Zurück zu „Mit der Klasse ins Museum”

 

Sekundarstufe II

 

Vom 19. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts sind zwei Millionen Menschen von Europa nach Amerika gereist. Und zwar nicht, um dort Urlaub zu machen! Einige fuhren mit der ganzen Familie dorthin, andere allein. Stell dir vor, dein Vater würde morgen abreisen und du sähst ihn viele Jahre nicht wieder. Das kannst du dir nur schwer vorstellen, oder? Trotzdem erleben es auch heute noch viele Kinder, dass ihr Vater – oder sie selbst – in ein anderes Land reisen, um dort ein besseres Leben zu suchen. Mit diesem Thema beschäftigt sich die Führung.

 

Welche Auswirkungen hat Migration auf eine Person oder eine Familie? Ein Museumsbesuch soll Ihre Schüler dazu anregen, über dieses Thema nachzudenken. Mit dem ergänzenden Unterrichtsmaterial können sie sich dann auf die Suche nach einer Migrationsgeschichte in der eigenen Familie oder dem eigenen Umfeld machen. Das Material besteht aus einem Bündel für die Lehrer, einem Leitfaden für den Museumsbesuch, Blättern zum Kopieren für die Schüler und Bildmaterial.