Barrierefreiheit

Der alte Gepäckspeicher der Reederei Red Star Line ist der Eingang zum Museum. Dort finden Sie die Rezeption, den Museumsshop und das Museumscafé. In die Halle können Sie die Treppe oder den Aufzug zum Turm nehmen. Dort haben Sie einen wunderbaren Blick auf die Stadt und die Schelde.

Im Normalfall können Sie einen Teil der Halle (u.a. den Museumsshop, das Museumscafé und den Turm) ohne Eintrittskarte besuchen. Es kann jedoch zu vorübergehenden Einschränkungen kommen. Bitte beachten Sie unsere Seite mit den aktuellen Korona-Maßnahmen.

Das Red Star Line Museum ist vollständig barrierefrei für Menschen mit eingeschränkter Mobilität.

Was ist (nicht) erlaubt?

  • Kinderwagen sind erlaubt.
  • Hunde sind nicht erlaubt, außer Blindenführhunde.
  • In den Museumsräumen dürfen Sie keine Rucksäcke, großen Taschen und Regenschirme mitnehmen. Sie müssen sie in den Schließfächern im Keller aufbewahren. Die Schließfächer funktionieren mit einer 1-Euro-Münze.

​Das Museumscafé Upper Deck

mensen zitten aan tafels

Das Museumscafé befindet sich in einem Zwischengeschoss in die Halle und ist mit dem Aufzug erreichbar.  Es gibt einen schönen Spielplatz für die kleinen Besucher.

Im Café können Sie etwa essen und trinken in einem einzigartigen Ambiente. Sie können aus der regulären Speisekarte oder den Tagesangeboten wählen. 

Das Café wird betrieben von Keukentuig:
www.keukentuig.be
alexander@keukentuig.be
0468/19.36.12 (während der Geschäftszeiten)

Mehr über Upper Deck

Museumsshop

allerlei artikelen

Wollen Sie ein Stückchen Red Star Line mit nach Hause nehmen? Schauen Sie sich im Museumsshop um! Dort gibt es Plakate und Ansichtskarten, Schreibwaren, Bücher über die Geschichte der Reederei und das Schicksal ihrer Passagiere, Souvenirs für Jung und Alt sowie verlockende Dinge der Museums-Marke „Cleaned and Disinfected by the Red Star Line“. Der neueste Artikel der Serie ist ein koronasicherer Mundschutz.

Der Museumsshop und Upper Deck sind während der Öffnungszeiten des Museums für jedermann frei zugänglich.

Besucherbereich

Im Untergeschoss des Museums befindet sich der Besucherbereich mit:
  • Schließfächer und Schränke für Mäntel und Taschen
  • Toiletten
  • Erste-Hilfe- und Stillraum
  • Tabellen für die Pflege Ihres Babys

Saalplan und Saaltexte

  • Blinden und sehbehinderten Menschen stellen wir die Saaltexte gerne in digitaler Form zur Verfügung. Auf einfache Anfrage mailen wir Ihnen die Texte. Bitte wenden Sie sich bis 24 Stunden vor Ihrem Besuch an rsl_balie@antwerpen.be
  • Den Saalplan und die fremdsprachigen Saaltexte können Sie auch hier digital einsehen und laden.

Hausregeln

pictogram Verboden te roken pictogram verboden eten en drinken pictogram gsm stil pictogram niet flitsen pictogram geen selfiesticks pictogram camera
  • Das Red Star Line Museum ist eine rauchfreie Umgebung.
  • In den Museumssälen darf nicht gegessen oder getrunken werden.
  • Schalten Sie die Töne Ihres Mobiltelefons und anderer elektronischer Geräte aus.
  • Fotografieren mit Blitz ist verboten
  • Selfie-Sticks sind nicht erlaubt.
  • Für professionelle Foto- und Videoaufnahmen ist eine Genehmigung erforderlich.